Mixer spielen für zwei Mannschaften

Mixer spielen für zwei Mannschaften

Am letzten Spieltag der 2. Mannschaft sowie der Mixmannschaft mussten beide Teams nach Gersdorf reisen. Jedoch konnte man nicht von zwei Mannschaften sprechen, da bei den kleinen Tannen gleich vier Stammspieler fehlten. So machten die Mixer aus der Not eine Tugend und bestritten beide Spiele.

Zuerst mussten die Mixer gegen die favorisierte Gersdorfer Männermannschaft antreten, die auch noch Chancen auf die Meisterschaft in der 1. Erzgebirgsklasse-Mitte hatten. Ohne Druck und mit Spaß am Spiel gingen die Tannen in die Begegnung und boten den Hausherren lange Zeit Paroli. Bis zum 19:19 gestaltete sich das Spiel ausgeglichen und auf Augenhöhe. Leider hatte Gersdorf den glücklicheren Ausgang und gewann den 1. Satz mit 25:19. Im 2. Satz wurden die Gersdorfer ihrer Favoritenrolle gerecht und ließen nichts mehr anbrennen. Klar, jedoch erhobenen Hauptes, verlor das Damen-Herren-Team den 2. Satz mit 25:13. Da alle anderen Mannschaften aus der Liga für Gersdorf spielten, konnten diese auch die Tabellenspitze erobern und die Meisterschaft feiern.

Für Thalheim spielten: Angela Glaske, Nadja Schilloks, Nora Kleinhempel, Enrico Lahl, Sebastian Mosel, Philipp Espig und Mario Fritzsch

Im zweiten Spiel des Tages standen sich nun beide Mix-Mannschaften gegenüber. Motiviert und mit einer engagierten Teamleistung konnten die Tannen die Hausherren im ersten Satz in Schach halten und gewannen diesen mit 25:19. Danach kamen die Gersdorfer immer besser ins Spiel und ließen kaum Fehler in den eigenen Reihen zu. Somit ging der 2. Satz mit 25:18 an die Gastgeber. Im Entscheidungssatz versuchten die Thalheimer noch mal ein Rezept gegen die kompakt stehenden Gegner zu finden, doch diese spielten sich in einen Rausch und „fischten“ jeden noch so straff geschlagenen Angriffschlag der Tannen aus ihrem Feld heraus. Dem hatten die Thalheimer nichts mehr entgegen zu setzen und mussten sich klar mit 25:13 geschlagen geben.

Für Thalheim spielten: Angela Glaske, Nadja Schilloks, Nora Kleinhempel, Enrico Lahl, Norman Wetzel, Philipp Espig und Mario Fritzsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen